Select Page

Blog

Display VS performance

Grundsätzlich sollte man die beiden Instrumente nicht vermischen, da sich die Ziele der beiden komplett unterscheiden. Display Kampagnen sollen die Marke/das Produkt bekannt machen oder in Erinnerung behalten. Das Ziel einer solchen Kampagne ist beim Kunden eine Verbindung zum Produkt herzustellen, um bei einer nächsten Kaufentscheidung in Betracht gezogen zu werden. Natürlich ist es genial, dass wir heute, mögliche sofortige Reaktionen auf die Werbung, wie klick, like, Anmeldung etc. messbar sind, auch bei dieser Werbemassnahme, aber die Wirkung dessen auf diese Zahlen zu beschränken ist falsch und führt leider zu falschen Rückschlüssen und Entscheidungen.

Ob Display Werbung tatsächlich funktioniert, ist eine der Streitpunkte seit beginn der Werbung. Tatsache ist doch, dass es immer noch gemacht wird und die Marken, welche darin investieren tatsächlich auch grosse bekannte Marken sind… oder glauben Sie Coca-Colas Weihnachts-Truck Aktion wird auch Nächstenliebe gemacht? Wo ist Pepsi geblieben in dieser Zeit??

Performance Kampagnen haben das Ziel sofort beim Kunden eine Reaktion zu erwirken, weshalb da tatsächlich diese Zahlen ausschlaggebend sind. Wichtig ist hierbei, einen klaren Call-2-Action anzubieten und eine genaue und realistische Definition der Zieleresultate, Bsp. x-Anmeldungen Newsletter, Klicks und CTR etc., die mit den Publishern/Agenturen abgemacht wird.

Fazit von afm-projects ist, dass es eigentlich überhaupt nicht ein Gegeneinander der beiden Marketinginstrumenten sein darf, sondern dass diese miteinander harmonieren und so beide für erfolgreiche Marketing Massnahmen sorgen. Achten Sie darauf wer Ihnen welche Information weitergibt, da natürlich jeder den Sound seines Instruments am besten findet, Sie aber für ein coolen Song sorgen müssen.

Social Media- Segen oder Fluch?

  Nulla porttitor accumsan tincidunt. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convalli quis ac lectus. Nulla quis lorem ut libero...

SEA? SEM? SEO? Was?

  Es gibt eine Menge Verwirrung, was genau dies bedeutet. Erstens, SEMarketing ist alles was Sie in SEA oder SEO tun, somit als 'Überbegriff' der beiden Disziplinen dient.  Der Unterschied zwischen den beiden Disziplinen ist relativ einfach.   SEOptimization...

Affiliate Marketing ein Auslaufmodell?

  Definitiv nicht! Auch wenn Sie anderes hören, gibt es immer noch einiges an Budget welches in Affiliate-Marketing fliesst. In der Tat, wenn wir Amazon zählen, AliExpress, Wish und all die Marktplätze, die eigentlich alle als eine Art von Affiliate-Programme...

Was ist Fraud im digital Marketing genau?

  Fraud bezeichnet man allgemein als Betrug, im Online Marketing sind damit alle Anstrengungen die kriminelle unternehmen um an Werbebudget der Advertiser zu kommen. Nun gibt es unterschiedliche Ansätze dies zu bewerkstelligen. Im Markt profilieren sich seit...